Start News 10 Prozent der Spanier hatten COVID-19

10 Prozent der Spanier hatten COVID-19

356
0
TEILEN
Coronavirus

Einer von zehn Spaniern hatte COVID-19 

Jeder zehnte Spanier ist in den vergangenen elf Monaten des Jahres bereits an COVID-19 erkrankt. Das schreiben mehrere spanische Medien und beziehen sich auf Daten der spanienweit angelegten Studie „Enecovid“.

Demnach haben sich um die 4,7 Millionen Menschen im Land bereits mit dem neuen Virus angesteckt. In Regionen wie Madrid , Cuenca oder Soria beträgt der Anteil an der Bevölkerung rund 18 Prozent, auf den Balearen sind es 6,3 Prozent. 

Spanien ist damit noch weit von einer Herdenimmunität entfernt, dafür müssten mindestens 60 Prozent der Bevölkerung in Kontakt mit dem Virus gekommen sein.

Das ist auch interessant

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.