Start Magazin Kulinarisches Tortilla

Tortilla

3976
0
TEILEN
Tortilla

Das Leibgericht der Spanier: Tortilla

Das ist eines der Klassiker der spanischen Küche: Tortilla und fester Bestandteil der Tappas-Kultur nicht nur auf Mallorca.

Die Zutaten:

600 g Kartoffeln
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehe
2 Stiele Thymian
2 Zweige Rosmarin
6 Eier (Größe M)
Salz
Pfeffer
2 EL Öl
8 Scheiben Serranoschinken

Die Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Blättchen bzw. Nadeln von den Stielen zupfen und hacken. Eier verschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln, Knoblauch und Zwiebel darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian und Rosmarin unterheben. Verschlagene Eier darübergießen und ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen. Tortilla mit Hilfe eines Deckels stürzen und wieder in die Pfanne gleiten lassen und leicht bräunen. Tortilla aus der Pfanne stürzen und in Würfel schneiden. Schmeckt warm oder kalt. Dazu kann man alle Formen anderer Tapas essen.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here