Start News Lokales Strandbahn in Sóller macht Pause

Strandbahn in Sóller macht Pause

378
0
TEILEN
Straßenbahn
Archivfoto

Reparaturarbeiten am Orangenexpress: Sóller-Straßenbahn pausiert für zwei Wochen

Die historische Straßenbahn von Sóller macht zwei Wochen Pause. Die Seit wird dazu genutzt, die Gleis- und Streckenanlagen der beliebten Bahnzwischen Sóller und Port de Sóller zu reparieren und die Oberleitungen zu überholen.

Am 22. Januar soll der Verkehr wiederaufgenommen werden. Die Straßenbahn zwischen Sóller und Port de Sóller ist die Verlängerung des 1912 eingeweihten Zugs zwischen Palma und dem Orangental. Der Rote Blitz, eine der Touristenattraktionen von Mallorca, macht derzeit ebenfalls Winterpause.

Die als „Orangenexpress“ bekannte Straßenbahn Tranvia de Sóller ist ein Unikat auf Mallorca. Die Strecke beginnt direkt am Hafen von Port de Sóller und führt an Orangenplantagen entlang bis zum Zentrum Sóllers.

Ursprünglich nur als Erweiterung zur Bahnstrecke von Palma nach Sóller geplant um staatliche Subventionen zu erhalten, wurde die Strecke schnell als Transportbahn für die Verladung der jährlichen Orangenernte genutzt.

Heute ist die Straßenbahn, die seit 1913 im Dienst ist, vor allem ein Besuchermagnet für Touristen, die mit den original erhaltenen Traditionsbahnen eine Fahrt zwischen den beiden Orten unternehmen wollen. Obwohl die Fahrten nicht günstig sind, so ist es dennoch ein sehenswertes Erlebnis. Eine Fahrt kostet pro Person 5,00 € pro Strecke.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here