Start News Lokales Sammelaktion für Unfallopfer Christoph B. beendet

Sammelaktion für Unfallopfer Christoph B. beendet

475
0
TEILEN
Bild: pixabay

Gerichtskosten per Spendenaktion gesichert: Familie des deutschen Unfalltoten bekommt 10.000 Euro

Die Crowdfunding-Aktion zur Abdeckung der in Spanien anfallenden Gerichtskosten für die Hinterbliebenen des nach einem schweren Unfall gestorbenen deutschen Rennradfahrers Christoph B. ist beendet.

Es wurden die benötigten 10.000 Euro eingenommen, wie Initiator Norbert Nusselein auf der Plattform gofundme verkündete. Ursprünglich war von 100.000 Euro die Rede gewesen.

Christoph B. war zusammen mit acht anderen deutschen Radfahrern bei Capdepera am Donnerstag der vergangenen Woche von einem Porsche Cayenne überrollt worden. Er war Steuerberater und hinterlässt zwei Kinder.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here